Multivisionsshow "Higher Ground"





 von und mit Ines PAPERT  -- www.ines-papert.de
Teil der Black Diamond Roadshow Schweiz

source site

28. November 2008   --  Zentrum Missione Naters

Die Bayerisch Gmainerin ist 4 -fache Weltmeisterin im Eisklettern. Sie hängt Ihre Wettkampfkarriere an den Nagel, um sich hohen Wänden und ausgesetzten Gipfeln anzunehmen, die für Sie die eigentliche Herausforderung bedeuten.

Ihre Liebe zu den Bergen bringt Sie immer wieder auf Reisen, rund um den Globus. So erlebte Sie Island von hoch oben, in mächtigen gefrorenen Wasserfällen, wo vor Ihr und Ihrer Partnerin Audrey Gariepy noch niemand war. 1000m senkrechtes Eis bewältigte das Damenduo an einem Tag. Nebenbei gelingen verschiedene schwierige Erstbegehungen in Eis und Mixed.
Spektakuläre Bilder und Filmaufnahmen (Pro7 Galileo) zeigen die wunderschöne Landschaft und verfolgen die Beiden bei ihrem anstrengenden und gefährlichen Unternehmen bis ganz nach oben.

Über ein Erlebnis der besonderen Art berichtet Ines von der Expedition zum Arwatower/Indien. Wenn die Damenseilschaft auch ohne den gewünschten Gipfel zurückkehrt, bleiben doch viele Eindrücke.

Alpine Routen im Fels sind ein Teil Ihres neuen Vortrages. Sie war die erste Frau, welche die schattige Nordwand der großen Zinne auf ihrer schwierigsten Route, der „Camilotto-Pellisier“ im 10. Grad frei durchsteigen konnte. Der Kameramann der Vertikalen, Max Reichelt aus Bayerisch Gmain war dabei, als Sie sich an kleinsten Griffen die steile 500m Wand erobert.

Kälte, Ausgesetztheit und Gefahr lassen die junge Mutter aufmerksam aber trotzdem entschlossen agieren.

Ihre Freuden und Sorgen aus dem Alltag werden angesprochen, denn nicht immer ist es einfach, eine gute Mutter zu sein und dabei seine eigenen Ziele konsequent zu verfolgen.
Ein haarsträubender Unfall an der Marmolada Südwand haben nicht nur körperliche sondern auch seelische Wunden hinterlassen.

Und erst recht gibt sie nicht auf, trainiert hart um wieder auf die Füße zu kommen, eignet sich die Technik des Risskletterns in der Wüste Utah (USA) an, um größere Ziele realisieren zu können.

Hauptsponsor:

Berg- und Schneesportcenter Brig|Ernen

Sponsoren:

Sika AG, Schweiz


Raiffeisen Belalp-Simplon, Naters

Roccaval Felssicherung

Öffentliche Hand

Kulturkommission der Stadtgemeinde Brig-Glis

Bilder vom Anlass

Reportage über Ines Papert:

 
 

facebook delicious google wong digg yahoo webnews